Liebe zeo-Nutzer, wir möchten Ihre Fragen zur Nutzung in den aktuell schwierigen Zeiten so kompetent wie möglich beantworten. Deshalb richten wir uns nach den Empfehlungen des Bundesverbandes CarSharing e.V. (bcs), des Robert-Koch-Instituts und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung während der Corona-Krise:

 

Die zeo werden von verschiedenen Menschen nacheinander genutzt. Ist eine der Nutzer*innen mit dem Corona-Virus infiziert, dann kann das Virus durch Niesen, Husten oder Anfassen auch auf Oberflächen im Fahrzeug gelangen. Dazu gehören etwa - aber nicht nur - Lenkrad und Schalthebel. Kommt das Virus von diesen Oberflächen aus mit den Schleimhäuten oder der Bindehaut der Augen späterer Carsharing-Nutzer*innen in Kontakt, dann besteht die Möglichkeit einer Schmierinfektion. Das kann etwa geschehen, wenn Sie zunächst das Lenkrad anfassen und sich danach die Augen reiben.

Da ein solcher Infektionsweg nicht auszuschließen ist, raten wir allen Carsharing-Nutzer*innen, beim Fahren mit dem zeo die vom Robert-Koch-Institut und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) empfohlenen Hygiene-Regeln zu beachten:

  • Waschen Sie sich nachdem Sie mit dem zeo unterwegs waren die Hände ausreichend lange (mindestens 20 Sekunden) mit Wasser und Seife.
  • Halten Sie die Hände vom Gesicht fern – vermeiden Sie es, mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren.
  • Wenn Sie sich noch besser schützen wollen: Tragen Sie während der Carsharing-Nutzung Einmalhandschuhe und entsorgen Sie diese nach der Nutzung in einem Mülleimer außerhalb des Fahrzeugs.

Helfen Sie während ihrer Fahrt mit, nachfolgende Nutzer*innen vor einem Infektionsrisiko zu schützen:

  • Niesen oder husten Sie im und am Fahrzeug in die Armbeuge oder in ein Taschentuch.
  • Legen Sie ein benutztes Taschentuch nicht auf Oberflächen im Fahrzeug ab und entsorgen Sie es nach der Fahrt in einem Mülleimer mit Deckel außerhalb des Fahrzeugs.
  • Wenn Sie Mitfahrer*innen im Fahrzeug haben, dann weisen Sie diese auf die Hygiene-Regeln hin.

 

Wenn wir uns alle an diese Empfehlungen halten, könnenn wir gegenseitige Ansteckung vermeiden.

Weitere Informationen zum Corona-Virus erhalten Sie auf der Seite des Robert-Koch-Instituts

Hygiene- und Gesundheitstipps finden Sie bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

 

Bleiben Sie gesund, Ihr zeo-Team

 

zurück

 

© zeozweifrei unterwegs - 2020

Kontakt

Impressum